12.-13.
November 2018

Zertifizierung esc Potenzialanalyse

Nutzen

  • Unbewusste Potenziale und Entwicklungsbereiche durch wissenschaftlich fundierte Tools
    sichtbar machen.
  • Mit der Zertifizierung entwickeln Sie
    ein zentrales Kompetenzfeld für
    unterschiedliche Bereiche: Organisations-
    & Personalentwicklung, Führung, Veränderung, Training, Coaching, Personalleitung, Recruiting und Beratung.
  • Künstliche Intelligenz und digitale Diagnostik wird in den kommenden 10 Jahren die HR-Arbeit revolutionieren. Die psychologischen Grundlagen in der Tiefe zu verstehen, erhöht ihre Expertise und gibt Ihnen Zukunftsicherheit.

Zertifizierungs-Paket

  1. Modul: Eigentest und Feedbackgespräch 2h
  2. Modul: eLearning vor dem Seminar (Video, Audio-Dossier der Analysen-Varianten) 2h
  3. Modul: Zweitägiges Seminar vor Ort in Wien: 12.11+13.11.2018 - ab 3 Teilnehmer/innen Termine auf Anfrage
  4. Modul: Anwendungs-Consulting 3h + Potenzialanalysen-Paket: 15 esc Potenzialanalysen, Teamprofile, Rollenprofil-Modul
  5. Modul: Nachbereitung der Inhalte mit eLearning, Testing (persönlich oder online)

Grundlagen

  • Die wissenschaftliche Basis:
    C.G. Jung, Isabelle Myers-Briggs, Rodger Bailey und Clare W. Graves.
  • Metaprogramme & Graveslevel
  • Zeigt sozialen Reifegrad, operative Kompetenzen, Motivation sowie Resilienzniveau.

Ziel

  • Das zentrale Ziel der Zertifizierung besteht darin,  die psychologische Diagnostik der esc Potenzialanalysen in der Tiefe zu verstehen und im kompletten Toolset in der Praxis selbständig anzuwenden.

Methodik

  • Praxisbeispiele
  • Lern-Videos
  • Learning by Doing: Kleingruppenübungen
  • Erfahrungsaustausch
  • Anwendungs-Consulting
  • eLearning & Forum

Das Gravesmodell (nach Prof. Clare Graves)

  • Das Wertemetamodell nach Prof. Clare Graves liefert wichtige Ansätze, um den sozialen Reifegrad und die Motivation der KandidatInnen einzuschätzen.
  • Besonders bei Werten ist der systemische Zusammenhang zur Firmenkultur, zur Jobsdescription, zum Team und zur Führungskraft relevant.

Mehr Informationen zum Gravesmodell ...

Die Metaprogramm-Skalen

  • In den wissenschaftlich konstruierten esc Potenzialanalysen zeigen die Metaprogramm-Skalen die Stärken und Entwicklungsbereiche auf den operativen Ebenen.
  • Die Metaprogramm- und Graveslevel-Skalen erfüllen alle wichtigen Gütekriterien der psychologischen Testkonstruktion.
  • Validiert im Wettbewerbskontext des Recruiting - optimiert auf Undurchschaubarkeit.

Das Toolset

  • Jede Testung (Deutsch & Englisch) kann in allen Varianten generiert werden: esc Potenzialanalyse FÜHRUNG, VERTRIEB, MITARBEITER, CONTROLLING, CALLCENTER, SACHBEARBEITUNG, ...
  • Team- & Organisationsprofil, Intelligenzstrukturanalysen als Ergänzung zur Persönlichkeits-diagnostik, Ranking
  • Rollenprofil-Modul: Rollen & Stellenprofile können definiert werden und jede Testung im Kontext dieser Rolle generiert werden. (In Entwicklung. Release Herbst 2018)
  • DSGVO konform

Wen treffen Sie?

Die Teilnehmer kommen aus allen Branchen: Experten im Bereich Führung, Veränderung, Training, Coaching, Personalleitung, Recruiting, Personalentwicklung und Beratung.

3. Modul - Zeiten
.

1. Tag: 9:30h-18h

2. Tag: 9h bis 17h

 

3. Modul - Ort
.

ecruiting solutions consulting, Burggasse 100/7, A-1070 Wien

Investition
.

  • 2950,-€ exkl. UST pro Person

Anmeldung

Max. 6 TeilnehmerInnen! Um Anmeldung wird gebeten, um Ihren Platz zu reservieren:
ralph.koebler@potenzial.at

Was einige unserer Kunden sagen

"Das Seminar 'Gravesmodell im Recruiting', hat mir geholfen, die Persönlichkeiten, Motivationen und Werte meiner Bewerber/innen noch besser zu verstehen. So kann ich ein 'matching' zwischen den Vorstellungen der Kandidat/innen und unseren Jobangeboten finden." 

Mag. Johanna Joo, Human Resources-Recruiting, kika Leiner

"Das Gravesmodell-Seminar vermittelt praktisches Know How und Techniken, um in kurzer Zeit ein Persönlichkeitsprofil von Kandidaten erstellen zu können." 

Mag. Claudia Kernstock, Head of HR, IIASA - International Institute for Applied Systems Analysis

"Das Gravesmodell-Seminar ist sehr inspirierend und hat meine Sicht für die Personalarbeit stark erweitert." 

Günes Cankurt, HR Business Partner, MEC GmbH